Linkin Park

„THE HUNTING PARTY TOUR“ Die Bezeichnung der aktuellen Tournee und des gleichnamigen Albums könnte nicht besser gewählt sein – die „Jagdgesellschaft“ (dt. für Hunting Party) ist wieder unterwegs und die Anhänger rissen sich buchstäblich um die Ticket. Sämtliche Shows in Europa sind mittlerweile restlos ausverkauft. Obwohl Linkin Park diesen Sommer bereits auf mehreren Festival als Headliner auftrat, ist es irgendwie eine besondere Ehre, dass die amerikanische Erfolgsband aus Kalifornien explizit die Stadt Zürich – mitten im Herzen von Europa – ausgesucht hatte, für ihre Starschuss der bevorstehende Arena-Tournee in Europa.

Die Band, welche beinahe 20 Jahre im Musikgeschäft ist, muss niemandem mehr was beweisen. Mit über 50 Millionen verkauften Alben und der Grössten Facebook-Community aller Bands (mehr als 65 Millionen Fans) brachten das Hallenstadion in kürzester Zeit in den Ausnahmezustand. Eingängigen Melodien, harten Beats und virtuose Gitarrenklänge, gepaart mit der kräftigen Stimme des charismatische Sängers Chester Benninton erfüllte sämtliche Erwartungen der Fans.

 

Eröffnet wurde der Abend durch die US-Metalcore Band “ Of Mince & Me“ – Nach einem kurzen Set und einer (Umbau)-Pause war es dann soweit, 20.45Uhr, das Licht erlosch und aus den riesigen Lautsprechen ertönten die ersten Takten in Form eines Intros von „Catalyst / Requiem“. Und dann war es soweit, Chester Bennington betritt als letzter die Bühne und Linkin Park rocken los – Ohne Allüren, kraftvoll und voller Wucht trifft der typische Sound das Publikum. Ja, die Tournee ist gestartet – die Jagt ist eröffnet!

Kommentare sind deaktiviert.